27. Juli 2013    

JF Kinderkrippe Seebach – Woche 22.07 – 26.07.2013

Liebe Eltern,

Unser Wochenplan

Heute Montag machten wir uns beizeiten parat um nach draussen Spazieren zu gehen. Wir machten einen gemütlichen Quartier Spaziergang, wo es unterwegs wieder viel Tolles zu beobachten gab. Wir sahen grosse Lastwagen, Trams, Buse, einen kleinen Traktor und einen grossen Bagger. Unsere Jungs finden dies immer wieder spannend und schauten aufmerksam zu. Mittlerweile kennen sie ein Paar Namen von den jeweiligen Fahrzeugen und rufen uns aufmerksam falls sie etwas gesehen hatten. Unser Mädchen lief ein ganzes Stück selber, was ihr sehr Spass machte. Sie erzählte dabei friedlich vor sich hin und hatte ein Grinsen im Gesicht. Unser ganz kleinste verschlief den Ausflug gemütlich im Kinderwagen. Als wir wieder zurück waren, durften wir noch auf vielen Matratzen turnen, probierten Purzelbäume oder eine Rolle zu machen. Die Purzelbäume konnten die Kinder schon recht gut alleine, sie kippten zwar ein paar Mal auf die Seite. Aber hatten trotzdem ihren Spass. Bei der Rolle brauchten sie noch unsere Hilfe. Unser Mädchen fand es super auf der Matratze herum zu tollen. Vor dem Mittagessen machten wir noch unseren Singkreis und machten ein Paar Bewegungslieder. Am Nachmittag durften wir in unserem Garten baden, was die Kinder immer wieder gerne tun. Manchmal brauchen sie zwar ein wenig Zeit, bis sie sich getrauen in das Bad hinein zu sitzen. Was gibt es bei diesem warmen Wetter besseres? Sie fanden es auch toll uns Erzieherinnen an zu spritzen oder das Wasser aus dem Bassin zu schöpfen.

Am Dienstag spielten wir zuerst mit unseren Autos auf dem Autoteppich, wir fuhren den Strassen entlang und schauten uns die Bilder genauer an. Anschliessend holten wir die Holzeisenbahn hervor und bauten aus den Schienen eine lange Strecke, mit Brücken und Bahnhof. Die Kinder gaben sich Mühe mit den Zügen vorsichtig auf den Schienen zu fahren ohne dass die Brücken einstürzten. Was ihnen manchmal auch gut gelang. Die Kinder hatte auch ihre eigenen Ideen und bauten alle Männchen in einer Reihe in der gleichen Farbe auf oder versuchten die Häuser und die Bäume auf zu bauen. Sie Konnten sich gut und alle miteinander lange damit beschäftigen. Unser Mädchen spielte mit dem Telefon oder versuchte die farbigen Stäbe rein zu stecken. Ihre Aufmerksamkeit war nur kurz für die Eisenbahn, dann schaute sie lieber zu oder spielte etwas anderes.
Später gingen wir noch in den Garten, dort wollten wir mit Wasser Ballone spielen, doch leider ging es nicht so gut an dem dicken Hahnen die Ballone zu füllen. So verteilten wir halt das Wasser mit unseren Giesskannen, was uns auch immer grossen Spass macht. Vor dem Mittagessen machten wir noch unseren Singkreis, wo die Kinder ihre Lieder selber aus dem Ordner auswählen konnten. Am Nachmittag gingen wir in den Garten und badeten dort, was gibt es im Moment angenehmeres bei diesem warmen Wetter. Sie hatten richtig ihren Spass, spritzten sich gegenseitig an oder schütteten mit den Formen das Wasser aus dem Becken. Besonders toll fanden sie auch wenn man mit der Giesskanne das Wasser herunter rieseln lässt. Sie übten sogar so gut es ging sich hin zu legen und zu schwimmen. Ein junge getraute sich sogar das Wasser über sein Gesicht zu leeren und fand es auch noch toll. Die 3 Jungs hatten sich gut verstanden und spielten sehr schön miteinander, sie nahmen gut Rücksicht aufeinander. Hin und wieder kam ein Kind auf die Idee uns Erzieherinnen an zu spritzen und grinste dabei über sein ganzes Gesicht.

Am Freitag waren wir eine kleine Gruppe, da einige Kinder nicht da waren. Unser Junge spielte mit den Autos und dem Töff, er übte fleissig beim Auto die Hube zu öffnen. Was sich aber als nicht so einfach herausstellte, aber Übung macht den Meister und so klappte es dann doch. Unser kleine verschlief heute fast den ganzen Tag, diese wärme macht die Kinder auch müde. Nur zum essen ist er kurz aufgestanden und war dann kurz darauf schon wieder friedlich am schlafen. Wir spielten noch mit unseren Legos, bauten grosse Türme damit oder versuchten sie auf einander zu bauen. Was der Junge schon ziemlich gut kann, Freude hatte er auch an den Tieren und machte dazu die Geräusche. Zum Beispiel bei der Giraffe machte er „ Jia“. Den Rest vom Morgen verbrachten wir noch im Garten, wir malten fleissig mit unseren Kreiden oder fuhren mit den Bobycars. Unser Junge durfte noch helfen unsere Sonnenblumen zu giessen, was er sehr toll fand. Heute hatten wir noch Besuch von einem kleinen Jungen wo am eingewöhnen war. Er hatte aufmerksam alles betrachtet und unsere Spielsachen neugierig entdeckt. Vor dem Mittagessen sangen wir noch eins, zwei Lieder bis das Mittagessen parat war. Nach einem erholsamen Mittagsschlaf gingen dann alle Kinder schon nach Hause. Ariane und Nadja nutzten die Zeit um die Wohnung zu putzen und Sachen zu erledigen.

Wir wünschen Euch ein gemütliches, erholsames Wochenende, lässt Euch verwöhnen und geniesst das schöne, warme Wetter.

Euer Joy Factory Team

Hinterlasse eine Antwort

Photo of the Day

photos-seebach-06-11-2013-058