13. August 2013    

JF Kinderkrippe Oerlikon – Woche 29.07 – 02.08.2013

Liebe Eltern,

Wochenplan:

Am Montag freuten wir uns zur Abwechslung mal ueber das kuehle Wetter, dass uns beschert wurde. Maya kam aus ihrem Urlaub zurueck und freute sich schon sehr darauf alle wieder zu sehen. Aber die Anzahl der Kinder war doch recht ueberschaubar, da schon einige im Urlaub sind und ein anderes Fleckchen Erde geniessen. Mit dem Start in die neue Woche eroffneten die Smarties im Sitzkreis ihren Mitbringtag. Ein Junge hatte einen Riesentraktor mit Anhaenger dabei, der die Groesse einiger Kinder bereits ueberstieg. Unangefochten blieb dieses Spielzeug am Tag das absolute Highlight aller. Aber auch ein lustigerStoffesel lugte aus den Armen eines Maedchens hervor und ein stolzes kaputtes Auto wollte auch einmal ein kleines Rennen im Sitzkreis veranstalten. Bei unserem Spielzeug-Memory wurde aufgrund der wenigen Spielsachen die Schwierigkeitsstufe erhoeht und alle mussten sich ihr Spielzeug selber heraussuchen. Das war aber auch nicht allzu schwer fuer unsere Kleinen. Im Nu waren alle Spielsachen zurueck in den Haenden ihrer BesitzerInnen. Ein Smileys- Junge war heute dabei und konnte sich den Sitzkreis mit den spielen und den Liedern mal anschauen, da fuer ihn bald der Gruppenwechsel stattfinden wird. Der Junge sah neugierig zu, wollte aber bald wieder zurueck in seine Gruppe. Da es im Sitzkreis so schoen gemuetlich war, packten wir ein paar feinmotorische Aufgaben aus. Erst wurde das Steckpuzzle nach Farben aussortiert und jedes Kind durfte sich eine Farbe aussuchen, danach durften alle nacheinander einen richtigen Platz fuer ihr Puzzleteil ausuchen. Als naechstes holten wir das Hammer-spiel raus. Unsere Kleinen waren sehr vorsichtig mit den Naegeln und zeigten ein gutes Geschick. Die Smileys trafen sich heute auch im Kreis, da heute eine kleine Singstunde fuer sie vorbereitet wurde. Mit den Stofftuechern konnten die Kleinen im Takt mitwiegen und spaeter bekam jedes Baby eine Rassel, um mit zu musizieren. Zum Mittagessen gab es heute Pizza und Salat. Wir waren echt erstaunt, dass der Salat heute nicht verschmaeht wurde. Geschlafen wurde heute im Baellebadraum. Die Regentropfen bei offenem Fenster wirkten doch recht einschlaefernd, und so wurden auch wir recht schnell muede. Am Nachmittag versammelten sich die Smarties im Sitzkreis und machten ein kleine Englischstunde. Maya begann mit ein paar Liedern und holte dann die Tiermemory- Karten in den Kreis. Jedes Kind bekam eine Karte und durfte dann die Tiere erraten, die auf der Karte zu sehen waren, das gleiche Paar konnten sie heraussuchen und dazu legen. Zum Zvieri kamen alle zusammen und schlemmten genuesslich.

Am Dienstag trafen sich die Smileys und Smarties gemeinsam zum Fruehstueck an der Tafel. Die Smileys bereiteten heute wunderschoene Dekorationen fuer das Fenster im Gruppenraum vor, und konnten dabei richtig aktiv mit Farben an den Haenden teilhaben. Die Smarties wechselten bald den Gruppenraum und gestalteten im Bewegungsraum ihren Morgenkreis. Wir sangen im Wechsel ein paar deutsche, wie auch schweizerdeutsche Lieder und begannen dann mit unseren Sitzkreisspielen. Aus unserem Finkensalatspiel, wurde ein Ratespiel mit diversen Dingen, die wir in der Box der Kinder fanden, gespielt. Das war nicht so einfach, da nicht alle Dinge sofort erkannt wurden. Anschliessend spielten wir Schreckgespenst, da hatten unsere Kinder wieder grosse Freude zu erraten, wer sich unter der Decke befand, aber zu schnell sprangen die Kinder aus der Decke hervor, um sich zu praesentieren. Abschliessend spielten wir blinde Kuh und da mussten wir schon aufpassen, die Kinder nicht umzurennen, da sie selber durch den ganzen Raum flitzten. Da wir bereits so schoen aktiv waren, raeumten wir alle Dinge im Raum weg und eroeffneten unsere Turnstunde. Mit unterschiedlichen Bewegungsbaustellen, wie ein Matratzenlager, ein Klettergeruest aus Stuehlen und ein Schwingspiel mit einem Seil und einem Stretchband wurde es richtig munter. Die Smileys hatten spaeter auch die Moeglichkeit zum Toben und tauchten im Baellebad unter. Mit Freude „schwammen“ sie eine Runde und lachten dabei laut. Nach dem Mittagessen wurde es wieder ruhig, da alle zur Bettruhe gingen. Am Nachmittag wurde in der Englischstunde ein Sitzkreis gemacht und unsere bekannten englischen Lieder gesungen, auch die Smileys waren mit dabei und durften uns mit den Instrumenten begleiten

Am Mittwoch wurde der Gruppenraum schnell voll und wir bemerkten, wie aktiv doch alle sein wollten. Kurzerhand wurden alle geschnappt und an die frische Luft gebracht. Gemeinsam schlenderten die Smarties mit den Smileys zusammen hinunter zum Spielplatz am Oerliker Marktplatz. Als erstes packten die Smarties die Schachfiguren aus und ordneten sie nebeneinander auf, dann wurden alle Figuren reihum umgeschmissen und mit den „Springern“ wurde „Huehott“ gespielt. Die smileys sahen dabei interessiert zu. Nach einem kleinen Snack wurden die Schaukeln und die Wippe in Beschlag genommen. Aber auch der Brunnen durfte nicht fehlen. Einige setzten sich an den Rand und hielten die Haende hinein, um ein wenig zu plantschen. Zum Mittagessen kamen alle puenktlich wieder zurueck undhatten doch eine Menge Appetit. Wir haetten nicht damit gerechnet, dass die Suppe so gut ankam, aber zwei Schuesseln wurden mindestens verputzt. Im Schlafraum wurde wieder der Ventilator aufgestellt, da es wieder waermer wurde, das leichte summen schien wiedermal einschlaefernd zu wirken, denn im Nu schwebten alle ins Traeumeland. Am Nachmittag waren die Smileys schon putzmunter. Jessica holte ihre Gitarre hervor und sang mit den Kleinen ein paar Lieder. Dazu wurden die Glitzerstaebe ausgepackt undumher gewedelt. Die Smarties trafen sich nach und nach im Kreativraum und setzten sich an den Knettisch. Mit Spachteln und Rollen wurde die Knete bearbeitet und es entstanden wundersame Kugeltierchen und platte Wuermer. Spaeter trafen sich alle etwas frueher schon im Gruppenraum, da wir zum Abschluss noch einen gemeinsamen Singkreis machen wollten. Mit viel Instrumenten und lautem Gegroehle wurden wir von den Kindern begleitet.

Euer JoyFactory Team

Hinterlasse eine Antwort

Photo of the Day

photos-seebach-06-11-2013-019