31. August 2013    

JF Kinderkrippe Oerlikon – Woche 12.08 – 16.08.2013

Liebe Eltern

Unser Wochenplan

Montag

Am Morgen machten die Kinder einen Spaziergang und durften auf dem Spielplatz ihre Sozialkompetenz und Grobmotorik üben.

Den Nachmittag verbrachten wir ebenfalls mit viel Bewegung. Wir haben einen Parcour mit Stühlen und Tunnel gemacht. Mit klettern, runter springen, krabbeln und kriechen, übten auch die kleinsten ihre Beweglichkeit.

Die Kinder tobten sich im Ballbad aus und wir benannten gemeinsam die Farben.

Nach soviel Energie, stärkten die Kinder sich um 16.00 Uhr bei einem leckeren Zvieri.

Dienstag

Eine Erzieherin spielte den Kindern Lieder auf ihrer Gitarre. Die Kinder schauten ihr fasziniert zu und die Kleinsten machten Bewegungen mit.

Heute feierte auch ein Junge seinen zweiten Geburtstag. Beide Gruppen sammelten sich und sangen für ihn Lieder. Die Kerzen wurden ausgeblasen und eine kleine Party gefeiert.

Einen leckeren Kuchen gab es zum Schluss auch noch.

Mittwoch

Die Grossen und die Kleinen gingen heute gemeinsam nach draussen. Beim Waldspielplatz gibt es für die Kinder viel zu entdecken. Ob es kleine Steine sind, die man erkunden kann, sammeln, Bilder legen. Oder ob die Schaukel Spass macht. Jedes Kind konnte sich beliebig nach seinen Interessen bewegen und spielen.

Für die Kleineren Kinder, war die Rutschbahn interessant. Darauf zu klettern und runterzurutschen. Immer und immer wieder.

Am Nachmittag wurde der Abschied von Maya gefeiert, mit Gross und Klein. Maya wir wünschen dir alles Gute am neuen Ort.

Donnerstag

Diesmal führte uns der Weg nach Oerlikon Zentrum auf den Spielplatz. Kaum dort angekommen stärkten wir uns mit einem Znüni. Danach schaukelten die Kinder sehr viel, sprangen herum, haben zusammen gelacht und sich gegenseitig animiert. Die Wippe gefiel, den Grossen sowie den Kleinen. Die Babys haben sich mit dem Schlafen abgewechselt.

Kurz bevor wir uns langsam auf den Rückweg gemacht haben, entdeckte ein Kind die Garage und die Autos die rein und raus fuhren. Er rief vor Freude aus und zeigte auf die Autos. Nach dies nach gesellten sich die anderen Kinder auch dort und eine zeitlang schauten sie den Autos zu.

Nach dem Mittagsschlaf mit neuer Energy, konnten sich die Kinder verschieden beschäftigen.

Die einen wollten kneten, die anderen haben mit den Autos gespielt. Mit den Instrumenten wurde Musik gemacht und gesungen. Die Kleineren krochen immer wieder ins Büro und waren neugierig, wer da am Schreibtisch sitzt.

Freitag

Da das Wetter wieder mal sehr schön war, entschieden wir uns, in den Irchelpark zu gehen. Lange haben die Kinder mit dem Sand gespielt. Türme wurden gebaut und wieder kaputt gemacht. Einzelne Kinder entdeckten die Enten im Wasser und liefen zu ihnen. Die Kinder fingen an Steine reinzuwerfen. Die Erzieherin erklärte ihnen, dass man das nicht macht, sonst trifft man die Enten und das mögen sie nicht. Sie dürfen dort Steine rein werfen, wo es keine Enten hat. Die Kinder nahmen Rücksicht und warfen nur noch Steine rein, wo keine Enten schwammen und holten sich immer wieder Bestätigung bei der Erzieherin ob das ok ist. Die Erzieherin war erstaunt, wie gut die Kinder das verstehen konnten und dies respektierten.

Ganz toll fanden wir auch, ein Mädchen war dort mit ihrer Mutter und fütterte die Enten mit Brot. Das Mädchen rennt weg und kommt mit mehreren Reiswaffeln zurück und gibt jedem unserer Kinder eine in die Hand. So konnten sie alle gemeinsam die Enten füttern.

Am Nachmittag haben die Kinder gemalt, mit der Kugelibahn gespielt. Lange haben sie im Ballbad miteinander gespielt und die Bälle einander zugeworfen.

Euer Joy Factory Team

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Photo of the Day

img_0195