8. Juni 2013    

JF Kinderkrippe Oerlikon – Woche 03.06 – 07.06.2013

Liebe Eltern,

diese Woche bescherte uns mit dem fantastischem Wetter besonders gute Laune. Wir erlebten soviele schoene Dinge, von denen wir euch nun berichten muessen!

Wochenplan:

Am Montag besuchte Jessica den Berufsbilderinnenkurs und war daher nicht bei den Smileys. Nichts desto trotz hatten unsere Babys ihren Spass, denn am fruehen Morgen durften sie gemeinsam mit den Smarties einen Morgenkreis im Baellebadraum gestalten. Da die Smarties heute ihren Mitbringtag hatten, wurde es wieder spannend, besonders fuer die Smileys, da sie nun auch die Moeglichkeit bekamen die Vorstellung der Mitbringsel mitzu bekommen. Nach unseren Morgenliedern wurden die Mitbringsel ausgepackt und untereinander vorgestellt, auch heute waren wieder Autos, Holztiere, Buecher, ein Stofftier und eine lange glaenzend gruene Kette mit dabei. Der Raum bot sich heute mal an unsere Mitbringsel im Baelle bad zu verstecken und dieses von den Kindern suchen zu lassen. Das machte ihnen sehr viel Spass. Auch die Smileys wurden mit eingebunden und durften einmal mitwuehlen. Kurz nach der gemeinsamen aktiven Phase teilten wir die Gruppen auf, denn heute planten wir unseren Einkauf ein und wollten auch ein paar Smileys die Moeglichkeit geben mit dabei zu sein. Wir zogen uns um und liefen dann gemeinsam los. Erstaunlich wie fit unsere Smarties mittlerweile am Laufen sind, daran merkt man, wie schnell sich unsere Kinder entwickeln. Bei unserem Einkauf wurden die Smarties stark mit eingebunden, die Waren wurden aus dem Regal genommen, kurzzeitig getragen und an der Kasse auf das Band gelegt. Nach diesem spannenden Einkauf machten wir eine kurze Rast am Marktplatz auf den Baenken und zogen dann weiter in Richtung Mittagstisch. Mit grossem Appetit verdrueckten wir riesige Portionen und freuten uns dann auf einen ausgedehnten Mittagsschlaf. Nach dem Schlafen trafen sich die Smarties im Kreativraum und hielten dort ihre Englischstunde ab. In einem gemeinsamen Kreis sangen wir „Old Mc Donald“, „Wheels from the bus“ und „Are you sleeping“, mit unserem Namensmemory- Spiel frischten wir unser Namensgedaechtnis auf und uebten nebenbei damit das gezielte Ball-zu-rollen. Als Abschluss las uns Maya eine Geschichte ueber einen Hasen vor, der sich ein Versteck suchen wollte.

Am Dienstag begruessten die Smarties unseren Neuzugang in der Gruppe, der kleine Bub ist schon eifrig mit dabei in der Gruppe mitzumischen. Unsere Praktikantin nahm auch einen weiteren Bub aus der Smileys- Gruppe mit, der in nicht allzu weiter Ferne seine Gruppe wechseln wird, so hatte er die Moeglichkeit sich das andere Gruppengeschehen mal anzusehen. Gemeinsam wurde der Morgenkreis mit ein paar Liedern und der Anwesenheitsliste eroeffnet. Da die Sonne so herrlich schien, sprachen wir ueber das Wetter und ueberlegten gemeinsam wohin wir heute hinfahren wollten und was wir bei dem Wetter beachten sollten. Schon bald brachen wir gemeinsam mit weiteren Smileys auf und fuhren an den Park in der Naehe des Landesmuseums. Nach einer kleinen Snackpause wurde der komplette Park eingenommen. Alle Gruenflaechen wurden mit schnellen Schritten erobert, Gaensebluemchen und Stoecke gesammelt, die Grashuegeln hinab gerollt und die Kapelle diente zum gemeinsamen Kreis-Renn-Spiel. Die Treppen wurden zur Hexenkueche und es wurde Kurioses gekocht. Die Smileys genossen die warmen Sonnenstrahlen und entdeckten die Wiese fuer sich. Die Bluemchen wurden genaustens inspiziert und auch das Treppen-Erklimmen wurde erprobt. Bald brachen wir wieder gemeinsam auf und freuten uns schon auf das Mittagessen. Am Tisch wurde es schnell ruhig, da wir alle das ruhige Sitzen und Schlemmen geniessen wollten. Auch danach fielen unsere Kleinen relativ schnell in einen tiefen Schlaf und besonders unser Smarties- Neuzugang fuehlte sich sehr wohl in seiner neuen Umgebung und schlief gut ein. Nach dem Mittagsschlaf machten wir den Bewegungsraum parat und turnten gemeinsam auf den Matten herum. Wir rollten und warfen uns Baelle zu und sangen ein paar Bewegungslieder. Anschliessend konzentrierten wir uns wieder und uebten unsere Feinmotorik, indem wir das Malen und Schneiden mit der Schere uebten.

Am Mittwoch ueberraschte uns die grelle Sonne und sorgte direkt fuer gute Laune. Nach dem Fruehstueck teilten sich unsere Gruppen auf. Die Smileys holten ihre bunten Tanztuecher raus und warfen diese munter in die Luft, dabei wurden die Farben laut wiederholt und dazu im Rhythmus bewegt. Das machte besonders viel Spass, da wir bemerkt haben, wie talentiert doch einige unserer Wonneproppen sind. Unser Gruppenwechsel-Bub war heute wieder bei den Smarties und freute sich schon sehr darauf. Nach einem gemeinsamen Morgenkreis und unserer Begruessung, wurden ein paar Fingerspiele gemacht und ein paar Lieder gesungen. Da ein Junge heute seinen 4. Geburtstag nachfeierte, durfte er heute bestimmen wohin wir gehen sollten. Nach kurzem Zoegern fiel die Entscheidung auf den Zuerisee. Unsere Kleinen waren schon sehr aufgeregt und wollten bald in die frische Luft. Als wir den Zuerisee erreichten, war schon eine Menge los. Maya spielte mit den Smarties Fangen und Monster-erschrecken und auch die Schwaene wurden genaustens begutachtet. Zwischendurch snackten wir ein wenig Obst und tranken bei dem Wetter besonders viel Wasser. Nach unserer Rueckkehr sangen wir Geburtstagslieder und liessen unseren Geburtstags- Jungen viermal hochleben. Als Dessert gab es einen leckeren Kuchen, der mit mit grosser Leidenschaft verschlungen wurde. Anschliessend fielen wir relativ schnell in den Schlaf. Am Nachmittag nahmen wir uns in der Englischstunde die Tiere durch und spielten Geraeusche-Raten. Um unsere Feinmotorik und Konzentration zu foerdern, holten wir das Nagelbrett hervor und versuchten gezielt die kleinen Naegel in die Holzplaettchen zu stecken, um dann ein Bild gemeinsam zu entwerfen. Auch die Juengsten gaben ihr Bestes und versuchten erfolgreich zu sein. Als Abschluss sangen wir einige Lieder und liessen den Nachmittag beim Zvieri ausklingen.

Am Donnerstag ueberschlug uns die Hitze mit aller Gewalt. Frueh am Morgen wurden bereits alle Kinder mit Sonnencreme eingeschmiert. Das gemeinsame Fruehstueck wurde kurz gehalten, da die Smarties heute einen laengeren Ausflug mit Picknick einplanten. Zunaechst trafen sich aber alle Smarties im Morgenkreis und sangen ihre Begruessungslieder. Jedes Kind konnte sich ein Lied wuenschen und wir waren verbluefft mit welch einem Elan und einer Freude laut mitgesungen wurde. Schon bald brachen die Smarties auf und freuten sich ueber das tolle Wetter. Die Smileys holten waehrenddessen ihre Tanzstaebe hervor und begannen zur Musik mit den Staeben zu wedeln. Die Smarties waren bald am Bellevue Spielplatz angekommen und rannten barfuessig im Sand oder durch die Wasserfontaenen hindurch. Die Rutschen und Schaukeln waren heute uninteressant, denn das Planschen im Wasser war heute in der Hitze genau das Richtige. Wir waren so intensiv am spielen, dass wir dabei die Zeit nicht mehr im Blick hatten. So kam es, dass wir viel spaeter aufbrachen, was sich jedoch fuer uns alle gelohnt hatte. Freiwillig wollte naemlich niemand gehen. Mit hungrigem Magen kamen wir an und schlugen am Mittagstisch richtig zu. Auch das Einschlafen verlief dann rasch. Nun waren die Smileys an der Reihe, denn auch sie wollten das schoene Wetter ausnutzen und ein wenig frische Luft schnuppern. Nach einem kleinen Spaziergang wurde eine Rast am Sportplatz eingelegt. Unsere Juengsten hielten dabei ein kleines Schlaefchen und die Aelteren uebten im sattgruenen Gras das Laufen und machten ihre elementaren Sinneserfahrungen auf der Wiese. Am Nachmittag wurden die Musikinstrumente in der Englischstunde herausgeholt, alle Instrumente auf ihren Klang untersucht und dann gemeinsam musiziert.

Am Freitag versammelten sich alle gemeinsam am Fruehstueckstisch und genossen das Beisammensein. In einer gemuetlichen Runde wurden Buecher angeschaut und darueber geredet, was es auf den Seiten zu entdecken gibt, andere Kinder wollten aktiver sein und tobten im Baellebad und unsere ganz Jungen krabbelten durch die Raeume und zogen sich an den Moebelstuecken hoch, um das Laufen zu ueben. Die Smarties wechselten dann den Raum und eroefnneten ihren Morgenkreis mit einigen Liedern, wie: „Goldig Suenneli“, „Das Lied ueber mich“, „meine Trommel“oder „ Alle miini Antli“. Danach spielten wir „Finkensalat“, „Schreckgespenst“, „Kreuzball“ und „Mattentrampolin“. Um auch wieder in eine ruhige Phase zu wechseln, spielten wir anschliessend Tiermemory und kombinierten unterschiedliche Bausteine nach Formen. Ein Buch ueber Jahreszeiten wurde ausgepackt und dann ueber den Sommer und seine Eigenschaften geredet. Zum Mittagessen trafen sich alle wieder zusammen und schlemmten laut unseren Kindern gruene Luftschlangen-Wuermern (=Pestonudeln). Das schien zumindest den Appetit anzuregen, denn es wurde viel „verputzt“ am Tisch. Die Smileys waren heute in einer leicht ueberschaubaren Gruppenkonstellation und hatten dadurch die Moeglichkeit bei diversen Fingerspielen von Jessica auf ihrer Kniebuehne die Aufmerksamkeit zu schulen. Trotz der Hitze wurde es am Mittag schnell ruhig im Schlafraum. Nach dem Mittagsschlaf wurde am Nachmittag das Buch ueber den Bauernhof hervor geholt und auf englisch wiederholt, was es auf den Seiten zu entdecken gab. Zum Wochenend- Abschluss versammelten sich beide Gruppen im Gruppenraum und veranstalteten ihren gemeinsamen Singkreis.

Euer Joyfactory Team

Hinterlasse eine Antwort

Photo of the Day

p1060201