20. April 2012    

JF Kinderkrippe – Woche 16.04 – 20.04.2012

Liebe Eltern

In dieser Woche wurden wir vom Wetter nicht verwöhnt. Trotzdem gingen wir am Dienstag auf dem Spaziergang zum Waldspielplatz und verbrachten eine lustige Zeit unter den Bäumen. Wir schauten, wie sich die jungen Blätter entfalten und langsam wachsen. Auch auf dem Boden konnten wir viele Jungpflanzen entdecken und kleine, weisse Blumen pflücken. Leider waren diese schon verwelkt, als wir in die JoyFactory zurück kamen. Am Nachmittag durften wir im Englischen ein neues Lied lernen. Zur Melodie unseres Liedes mit dem Buss, machten wir einen neuen Text zum Thema Hände waschen. Fragen sie doch mal bei ihrem Kind nach, ob es ihnen das Lied vorsingen kann. Da wir den Song jeden Tag repetierten, vermute ich, dass ihn die meisten Kinder singen können. Eines unserer Mädchen feiere am Donnerstag seinen Geburtstag. Da gab es viel zum Vorbereiten. Angela verzierte den Stuhl des Geburtstagskindes mit Tüll und gemeinsam mit den anderen Kindern wurde der Tisch festlich gedeckt. Wir sangen das neu eingeübte Geburtstagslied und natürlich gab es auch ein kleines Geschenk. Eines der Mädchen den anderen erklärte den anderen, dass man mit dem Kuchen essen warten müsse, bis jeder seinen Teller vor sich stehen habe. So warteten alle aufeinander. Nur die Rüebli aus Marzipan konnten nicht so lange warten (schliesslich lagen die auf dem Kuchen) und wanderten sofort in den Mund. Anschliessend feierten wir miteinander, machten Kreisspiele und sangen Lieder. Anderntags spielten wir mit Sheila während der Englischstunde Bettchen zusammen räumen, spielten in der Puppenküche und repetierten mit Hilfe der Legos die Grundfarben. Gemeinsam mit Angela und Sheila machten wir Freispiel, spielten mit Knete, schauten Bilderbücher an und vergnügten uns im Singkreis.

Bei den Babys ging es diese Woche ziemlich laut zu und her. Einige hatten mit dem Zahnen Probleme und die meisten Kleinen reagierten mit Unzufriedenheit auf das föhnige Wetter. Einer unserer kleinen Männer hat neu das Kriechen entdeckt. Nun schafft er es sich auch vorwärts fortzubewegen. Das macht Spass, wenn man sich selbst zum begehrten Spielzeug hin bewegen kann. Nun haben wir zwei Anwärter auf unsere Spielzeugautos, die jeweils ganz unten im Gestell stehen und regelmässig hervor geholt werden. Autos haben den Vorteil, dass sie davon rollen und so die Kleinen animieren, ihnen nach zu kriechen.

Wir wünschen allen ein angenehmes und gemütliches Wochenende und freuen uns, am Montag unsere Kinder wieder willkommen heissen zu dürfen.

Diana, Monica und das ganze JoyFactory – Team

Hinterlasse eine Antwort

Photo of the Day

dscf1579